MENU FERMER

Encouragements


18.04.2019

Zürcher Filmstiftung: résultats projets documentaire, première session


An der ersten Sitzung 2019 der Fachkommission Non Fiction wurden 11 Herstellungen und 11 Entwicklungen eingereicht. Folgende Projekte werden mit einem Förderbeitrag unterstützt:

 

Herstellungsbeitrag Kinodok

 

Claudia Andujar - Eine Begegnung mit Miss Yanomami (AT), CHF 70’000
Regie: Heidi Specogna
Produzent: PS Film GmbH

Claudia Andujar hat ihr Leben lang als Aktivistin und Fotografin die Amazonasvölker in ihrem Kampf um Selbstbestimmung unterstützt. Ihr umfangreiches fotografisches Werk zeugt vom bedrohten kulturellen Reichtum der indigenen Ureinwohner und ist eine starke politische Waffe gegen die Pläne der rechtsextremen Regierung Brasiliens.

 

Das neue Evangelium, CHF 110’000
Regie: Milo Rau
Produzent: Langfilm / Bernard Lang AG

Was würde Jesus im 21. Jahrhundert predigen? Wer wären seine Jünger? Mit Das Neue Evangelium inszeniert das Passionsspiel in Matera mit Flüchtlingen und arbeitslosen Kleinbauern. Auf dieser Suche nach einer Neuschreibung entsteht ein Neues Evangelium für das 21. Jahrhundert: ein Manifest der Solidarität mit den Ärmsten, eine filmische Revolte für eine gerechtere, humanere Welt.

 

GIRL GANG, CHF 95’000
Regie: Susanne Regina Meures
Produzent: Christian Frei Filmproduktionen GmbH

Die 14-jährige Leonie ist ein Star im Netz. Auf den ersten Blick lebt sie das perfekte Leben. Doch die permanente Selbstbespiegelung fordert einen hohen Preis. Ein Film über den Backstagebereich von Instagram. Ein Blick in das Leben von vier Teenagern, das so anders aussieht, als es online scheint.

 

Tristan Forever, CHF 100’000
Regie: Tobias Nölle
Produzent: hugofilm features GmbH

Ein Arzt aus Paris pflegte über 20 Jahre lang eine Freundschaft ans Ende der Welt, zu einem Fischer aus Tristan da Cunha, der isoliertesten, bewohnten Insel der Welt. Nun macht er sich auf um seinen Traum wahrzumachen und einer der 260 Insulaner zu werden. Eine dokufiktive Reise, zwischen Fantasie und Wirklichkeit, die uns ihm aber auch der Insel und seinen Bewohnern näher bringt.

 

Herstellungsbeitrag Kinodok (Weiterentwicklung)

 

Die Giacomettis, CHF 15’000
Regie: Susanna Fanzun
Produzent: Dschoint Ventschr Filmproduktion AG

Das schroffe Bergell hat eine ganze Künstlerdynastie hervorgebracht: Die Giacomettis. Alberto schaffte es, mit seinen schmalen Skulpturen die Welt der Kunst zu verändern. Und schon sein Vater war Impressionist erster Stunde. Wie kommt es, dass dieses Bergtal so viel Kunst hervorgebracht hat? Regisseurin Susanna Fanzun folgt den Spuren des Vaters, dem Wirken der Mutter und der Geschwister.

 

Herstellungsbeitrag Transmedia Dok

 

LOS 360°VR – Eine Lesung durch scheinbare Räume, CHF 30’000
Regie: Sandro Zollinger
Produzent: Montezuma AG

«LOS 360°VR» ist die weltweit erste virtuelle Lesung und erzählt von der grössten menschlichen Herausforderung: dem Loslassen.

 

Projektentwicklung Kinodok

 

Geschwister von Miklos Gimes, Recycled TV AG für Film und Fernsehen, CHF 4’000

Klara + Max von Stina Werenfel, Dschoint Ventschr Filmproduktion AG, CHF 35’000

Rated Landscapes von Jonas Meier, HOOK Film & Kulturproduktion GmbH, CHF 15’000

T/HERE von Elodie Pong, hugofilm features GmbH, CHF 25’000

There Was Nothing Here Before (AT) von Yvann Yagchi, Maximage GmbH, CHF 30’000